Vereine

Holo Larp

Verein Holo-Con Austria

strikt nonkommerziell von Fans für Fans

LARP bedeutet für uns, aktiv ein Teil des Ganze zu sein. Die Verantwortung für den Spaß und das Gelingen des Wochenendes mitzutragen. Nichts muss, fast alles kann, manches darf nicht gemacht werden. Dafür gibt es Spielregeln, an die sich alle halten.

LARP im Star Trek Univerusm

Die Wurzeln des Vereins liegen im Star Trek Universum, das seit über 40 Jahren von treuen Fans weltweit geliebt und gelebt wird. 

2001 luden wir erstmals startrekbegeisterte LARPer in die europäische Niederlassung der Sternenflotten Akademie des 24. Jahrhunderts ein. 
Wir spielen knapp nach dem Dominionkrieg, 2376. Die USS Curie, ein Schiff der Intrepid-Klasse ist hauptsächlich im Betaquadranten unterwegs, wenn die Offiziere, Kadetten und Crewman nicht grad zum Training im Ausbildungszentrum oder zum Abenteuer auf einem Planeten sind.

LARP im Potterversum

Harry Potter und die Zauberwelt – Sieben Bücher, zehn Filme – J.K.Rowling begeistert Fans aller Altersgruppen. Viele wünschten sich „ihren“ Brief zu bekommen. Bei uns ist das möglich. 
2006 öffnete die Wiener Schule für Zauberkunst und Hexerei ihre Pforten in Österreich. 2007 folgte die Johann Weyer Akademie in Deutschland. Mit der Quidditch Schulmeisterschaft  bereichert der Verein 2010-2013 das LARP-Potterversum. 

Die Wiener Schule für Zauberkunst und Hexerei quasi Humboldt für Magiebegabte. Ein Charakter-LARP mit Abenteuer, Rätsel, Ambiente und Interaktion. Die Handlung spielt in typisch österreichischem Umfeld, hat aber alle Elemente, die Fans suchen: 4 Häuser, Grosse Halle, Bibliothek, Unterricht mit verpottertem Wissen, sportlichem Wettbewerb (Quidditch) sowie rätselhafte Ereignisse.

Das Schwarze Auge LARP

Seit 2012 wird auch Aventurien bespielt. Offiziell lizenziert, veranstaltet der Verein DSA LARPs als punkteloses, kooperatives Charakterspiel ergänzt mit vereinfachten Regeln. 
Wir betrachten DSA historisch. Alles was bisher passiert ist, darf der Mitspieler wissen, muss er aber nicht. Ist wie im realen Leben.

Lightsaber Battleshow

Die Lightsaber Battleshow ist ein karitativer Sportverein für Lichtschwert Showkampf mit Sitz in Wien. Die Meister entwickeln mit dem Einfluss verschiedenster Kampf- und Performancesportarten abwechslungsreiche Stile und verpacken diese in spannende Choreografien. Diese Techniken geben sie in Trainingseinheiten gerne an Interessierte weiter und ermutigen sie auch ihren eigenen Stil zu finden.
Neben den regelmäßigen Trainingseinheiten treten kleine, oder auch größere, Showteams auf diversen Conventions in Wien und Umgebung auf, oder eine kleine Gruppe an Performern besucht private Feiern, wie Geburtstage oder Hochzeiten.

Stagetime Company

 

 

Star Wars Fanclub

Luke Skywalker, Han Solo, Chewbacca und Prinzessin Leia. Jeder kennt diese Namen, jeder kennt ihr Äußeres. Jeder weiß, wie die Geschichte um diese Helden abläuft.

Sie und die Rebellen siegen über das Böse. Mit Hilfe der „hellen Seite der Macht“ werden der finstere Imperator und der dunkle Lord der Sith „Darth Vader“ vernichtet.

Als 1977 George Lucas´ Weltraummärchen-Trilogie ihren Weg in unsere Kinos und Herzen fand, begann auch für viele Fans eine ganz besondere Geschichte. STAR WARS war eines der ersten Phänomene, deren Fans sich wie ihre Helden verkleideten. Immer ausgefallener wurden die Kostüme. Aufwendige Rüstungen, handgestickte Roben und kunstvolle Masken bereicherten das bunte Fandom.

Es war also nur eine Frage der Zeit, bis sich diese Fans weltweit zusammenschlossen. Und das geschah in vielen Vereinen und Clubs. Tausende Fans der „Guten“ und „Bösen“ Seite aus STAR WARS fanden sich zusammen und präsentieren ihre Kostüme und ihre Welt allen Freunden der Weltraum-Saga.

Der Star Wars Fanclub verbindet die dunkle und die helle Seite von Star Wars.

Unsere Vision ist es mit unseren Kostümen Freude zu bereiten, den Geist des Star Wars Universums zu verbreiten, Spenden für Bedürftige zu sammeln und Interessierten bei Kostümen zu helfen. Unsere Mitglieder nehmen in verschiedenen Zusammensetzungen bei Events teil.

Und wenn auch du ein Teil von STAR WARS werden möchtest, wenn du dich auch in einen Jedi, Stormtrooper, Mandalorianer oder einen Sith verwandeln möchtest, dann melde dich bei

info@starwarsfanclub.at

Möge die Macht mit dir sein!

Muggle Quidditch bei den Steelcity Snidgets

Quidditch ist ein von einer Buchreihe inspirierter Vollkontaktsport mit Elementen aus Rugby, Handball und Völkerball. Der Sport wird von gemischtgeschlechtlichen Teams mit jeweils 7 Spieler*innen pro Team, verteilt auf 4 Positionen, gespielt.

Diese versuchen entweder Tore zu erzielen, indem sie einen leicht ausgelassenen Volleyball (Quaffle) durch einen von drei Ringen werfen oder das gegnerische Team am Punkten zu hindern, in dem sie sie mit Dogebällen (Bludger) abschießen. Jede getroffene Person muss vom Besen absteigen und zu den eigenen Ringen zurücklaufen, bevor sie wieder am Spiel teilnehmen darf.

Zusätzlich gilt es ab der 18. Spielminuten den Schnatz zu fangen.

Seit 2014 wird der Sport in Österreich gespielt und seit Sommer 2018 gibt es nun auch ein Team in Linz: die Steelcity Snidgets. Wir trainieren aktuell 2-3 mal pro Woche an der Johannes Kepler Universität. Wenn du Quidditch gerne einmal selbst ausprobieren möchtest schau doch einfach mal bei uns vorbei. Nähere Informationen zum aktuellen Trainingszeitplan und anstehenden Turnieren findest du auf Facebook oder Instagram: @steelcitysnidgets

Außerdem gibt es Quidditch in Österreich auch noch in Wien (Danube Direwolves und Vienna Vanguards), Graz (Graz Grimms), Salzburg (Fortress Falcons) und Innsbruck (Innsbruck Yetis).